Rohsteine Anwendung zur Raumenergetisierung

Die Rohsteine bieten die Kraft der Steine in ihrer ursprünglichsten Form. Sie werden im Bergwerk abgebaut und gereinigt, aber nicht weiter behandelt. Das bedeutet, sie behalten ihre ursprüngliche Form. Im Gegensatz zu Trommelsteinen, geschliffene Edelsteinformen und Edelsteinskulpturen, Amuletten oder anderen Verarbeitungsformen, bleiben sie wie sie sind: Kraftvoll Rau mit den Höhen und Tiefen, die die Erde ihnen bei ihrer Geburt gegeben hat. Zu den beliebtesten Rohsteinen gehören dabei Geoden und Druse, die in Vulkangestein oder Sedimenten natürlich gewachsen sind. Diese Ecken und Kanten zeugen von ihrer individuellen Energie und geben einen geheimnisvollen Einblick in die Entstehungsgeschichte.

Rohsteine: Traditionelle Anwendung und Bedeutung

Die Rohsteine zeichnen sich vor allem durch ihr individuelles Aussehen und ihre urtümlichen Energien aus, denn kein Stein gleicht dem anderen. Sie werden traditionell genutzt, um Wohnräume mit ihrer Kraft aus der Tiefe der Erde energetisch zu beleben. Auch in Lebensbereiche wie dem Büro, können durch die unbehandelten Steine positive Energien aktiviert werden. Je nachdem welcher Stein das Ausgangsmaterial für den Rohstein bildet, liegen dort auch die energetischen Kräfte und spirituellen Eigenschaften des Exemplars.

Rohsteine: Richtig Aufstellen für die Raumenergetisierung

Besonders als individuelles Wohnaccessoire bieten die Rohsteine einen ansprechenden Blickfang, dafür können sie an verschiedenen Orten im Zimmer aufgestellt werden. Zudem lassen sie sich hervorragend in einer Schale arrangieren und können auch in einen Zimmerbrunnen oder als Deko-Element in ein Einwegglas gegeben werden. Beim Aufstellen von Rohsteinen zur Raumenergetisierung gilt es zu beachten, dass sie, um ihre Energien gleichmäßig und kraftvoll in den Raum strahlen zu können, möglichst frei stehen sollten.

Rohsteine: Reinigen, entladen und aufladen

Für die Pflege der Rohsteine gilt es die Pflegeanleitung des jeweiligen Ausgangssteines zu beachten. Eignen sich die Steine aufgrund ihrer Zusammensetzung dafür, können sie mit einem feuchten Tuch oder unter fließendem, lauwarmem Wasser gereinigt werden. Die Ent- und Aufladung erfolgt ebenfalls basierend auf der Pflegeanleitung des jeweiligen Ausgangssteines.

EdelsteineEdelsteinwasserRohsteineWasserstein