Tibetische Räucherstäbchen

Tibetische Räucherstäbchen: für das Wohlbefinden von Körper und Geist und für die spirituelle Reinigung von Haus und Umwelt

Räuchern hat in der tibetischen Kultur schon immer eine zentrale Rolle eingenommen. Es findet alltägliche Anwendung als Opfergabe den Gottheiten, um die Umgebung zu reinigen und um bei Entspannung und Meditation zu unterstützen. Noch heute wird es exakt nach den alten Rezepten tibetischer Lama-Heiler hergestellt.

Das traditionelle tibetische Heilsystem basiert auf ganzheitlichen Methoden zur Heilung von Körper und Geist, und stützt sich ausschließlich auf natürliche Heilmittel und die Kraft des Gebets.

Tibetische Räucherstäbchen unterscheiden sich von anderen Räucherprodukten des Orients. Nur Japanische Räucherstäbchen haben einige Ähnlichkeiten (z. B. keinen Holzkern), haben aber normalerweise sehr unterschiedliche Inhaltsstoffe. Tibetische Räucherstäbchen bestehen nicht aus einer Mischung ätherischer Öle, sondern aus Edelhölzern, die mit anderen natürlichen Zutaten aus der Himalaya-Region gemischt werden.

Traditionell werden alle tibetischen Räucherstäbchen vollständig von Hand hergestellt.

Entspannung für Körper und Geist, eine Methode des inneren und weltlichen Friedens.

RäuchernRäucherstäbchenRäucherwerkSpirituelle reinigungTibetische räucherstäbchen